Die Gemeinde Ramsau bietet 2 Parzellen ( ca. 1.350 qm und 1.780 qm) als Gewerbefläche zum Kauf an.

Interessenten werden gebeten sich mit Herrn Martin Willeitner, Gemeinde Ramsau, Tel. 008657 / 9889-15

in Verbindung zu setzen.

 

Gemeinde Ramsau

Gschoßmann, Bgm

 

Bundesstraße bei Engedey wochenlang voll gesperrt!

Traunstein, 31. März 2017

Senkstellen sollen dauerhaft saniert werden

 

In den kommenden Wochen wird das Staatliche Bauamt Traunstein die Senkstellen auf der Bundesstraße B305 in Bischofswiesen Engedey grundhaft sanieren und dabei den Verkehr für etwa 6 Wochen vollkommen aussperren. Die Bauarbeiten beginnen bereits in der kommenden Woche am Montag, 3. April, wobei der Verkehr noch über Ostern durch die Baustelle geleitet wird. Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist vor Pfingsten vorgesehen. Die Umleitung während der Vollsperrung ist über die B20 nach Bischofswiesen und die Kreisstraße BGL17 über Loipl und Hochschwarzeck nach Ramsau vorgesehen.

Bereits seit vielen Jahren musste das Staatliche Bauamt aus Traunstein immer wieder Setzungen und Senken in der Alpenstraße im Bereich von Bischofswiesen Engedey ausbessern. Bisher vermied man einen massiven Eingriff in den Straßenaufbau, weil man die enormen Kosten scheute und die Dauerhaftigkeit einer Sanierung in Frage stellte. Mittlerweile hat man jedoch umfangreiche geologische Untersuchungen angestellt und die Ursachen für die ständigen Absenkungen der Bundesstraße erkundet. Während an anderen Stellen im Landkreis Gipsausspülungen im Karst zu sogenannten Erdfällen führen können, gehen die Geologen nach den durch Bohrungen festgestellten Bodenaufschlüssen davon aus, dass ehemalige Wasserläufe im Untergrund weiterhin aus dem anstehenden Gebirgsbereich “Sillberg“ fortdauernd Feststoffe aus dem Straßendamm ausspülen. Um diesen Ausspülungen zu begegnen, wird man in den kommenden Wochen auf etwa 80m Länge durch mehrere mit groben Gesteinsmaterial gefüllte Querriegel in die Bundesstraße einbauen, die die Wasserführung von der Gebirgsseite zur Bachseite künftig gewährleisten sollen. Der dazwischen liegende Straßendamm wird durch das Einbohren von Rüttelstopfsäulen so tragfähig gemacht, dass künftige Setzungen ausgeschlossen sein sollen.

Ab kommenden Montag werden die Bauarbeiten mit Leitungsverlegungen auf dem Geh- und Radweg neben der Bundesstraße beginnen. Diese Arbeiten finden unter Verkehr gegebenenfalls mit Ampelregelung statt. Ab Osterdienstag wird dann unter Vollsperrung der Bundesstraße gearbeitet. Der Fahrbahnbelag wird dann komplett entfernt, die Baustelle nach Kampfmitteln untersucht und etwa 10 Querriegel mit einer Tiefe von 3,50m und einer Breite von 1,0m eingebaut. Danach werden die Rüttelstopfsäulen eingebracht und darüber Schottermatratzen errichtet. Abschließend wird die Bundesstraße auf mehreren hundert Metern neu asphaltiert. Wenn das Wetter mitspielt, sollen die Bauarbeiten bis zum 2. Juni unmittelbar vor Pfingsten abgeschlossen sein. Die Umleitung während der Vollsperrung ist über die B20 nach Bischofswiesen und die Kreisstraße BGL17 über Loipl und Hochschwarzeck nach Ramsau vorgesehen.

 

Staatliches Bauamt Traunstein, (Telefon) 0861 – 57 245, (Email) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bereitschaftsdienst /Rettungsdienst

Bereitschaftspraxis:

Öffnungszeiten:

KVB-Bereitschaftspraxis am Klinikum Traunstein
Cuno-Niggl-Straße 3, 83278 Traunstein

 

Montag, Dienstag, Donnerstag: 18-22 Uhr
Mittwoch, Freitag: 13-22 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 8-22 Uhr

KVB-Bereitschaftspraxis an der Kreisklinik Bad Reichenhall
Riedelstraße 5, 83435 Bad Reichenhall

 

Mittwoch, Freitag: 15-21 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 9-21 Uhr

Bereitschaftspraxis Rupertiwinkel an der Salzachklinik Fridolfing
Krankenhausstraße 1, 83413 Fridolfing

 

Samstag, Sonntag, Feiertag: 9-13 Uhr und 17-18 Uhr

Wann Sie welche Nummer anrufen:

116 117: Ärztlicher Bereitschaftsdienst

bei nicht lebensbedrohlichen Beschwerden, etwa hohem Fieber, starken Bauchschmerzen oder Erbrechen. Sie konsultieren den ärztlichen Bereitschaftsdienst, wenn Sie außerhalb der Praxisöffnungszeiten gesundheitliche Beschwerden haben, wegen der Sie normalerweise eine Arztpraxis aufsuchen würden, die Behandlung aber nicht bis zum nächsten (Werk-)Tag warten kann.

 

112: Rettungsdienst

bei lebensbedrohlichen Symptomen, beispielsweise Bewusstlosigkeit, akuten Blutungen, starken Herzbeschwerden, schweren Störungen des Atemsystems, Komplikationen in der Schwangerschaft und Vergiftungen. Der Rettungsdienst ist rund um die Uhr bei medizinischen Notfällen im Einsatz und innerhalb kürzester Zeit beim Patienten.

Breitband in der Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden

Die Gemeinde Ramsau bemüht sich um eine Förderung im Rahmen des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern.

Die aktuelle Versorgung im Gemeindegebiet ist auf der zur Verfügung stehenden Karte ersichtlich.

Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern

(Breitbandrichtlinie – BbR) vom 09. Juli 2014,

Zweck der Förderung ist der sukzessive Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) im Freistaat Bayern mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und mindestens 2 Mbit/s im  Upload.

Die Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden beteiligt sich an dem Förderverfahren, um noch nicht  ausreichend gut versorgte Gebiete innerhalb des Gemeindegebietes mit Breitbandanschlüssen zu versorgen.

Hierzu sind verschiedene Module notwendig welche im Folgenden  dargestellt werden:

 

Modul 1  Bestandsaufnahme  Gemeindegebiet Ramsau

Karte pdf

Erfassung der derzeitigen Breitbandversorgung im Gemeindegebiet mit aktueller Darstellung in der Karte: IST – Versorgung

 

Modul 2 Markterkundung mit vorläufigem Erschließungsgebiet

Markterkundung pdf

Karte Ist Versorgung                  

Das Downloadportal mit Informationen zu
VHS-Programm, Familienwegweiser, Freizeitpass, Kinder & Jugendveranstaltungen
finden Sie unter "Rathaus" -> "Formulare & Downloads"

Zum Seitenanfang