Abfallentsorgung

Das Landratsamt Berchtesgadener Land informiert:

Aktuelles zum neuen Entsorgungskonzept im Landkreis

Zum 1. April 2019 führt das Landratsamt Berchtesgadener Land das neue Entsorgungskonzept für den gesamten Landkreis ein.

Zukünftig wird sich der Landkreis um die Rest- und Bioabfallentsorgung in allen Gemeinden kümmern.

Unverändert bleibt die Zuständigkeit für die Entleerung der blauen Papiertonnen.

Diese lag auch bisher bereits beim Landkreis Berchtesgadener Land.

Ab Januar 2019 ändert sich lediglich das Abfuhrunternehmen für die Gelben Säcke.

Künftig wird diese Aufgabe die Wurzer Umwelt GmbH wahrnehmen.

Aktuell informieren wir Sie über folgende fünf Punkte:

1. Neue Abfalltonnen werden ab Januar 2019 ausgeliefert

Das Landratsamt stellt die neuen Rest- und Bioabfalltonnen kostenfrei zur Verfügung. Die Auslieferung der neuen Tonnen erfolgt ab Januar 2019.

Alte Tonnen werden ab April 2019 kostenlos abgeholt und recycelt.

2. Was mit den alten Restabfalltonnen passiert

Da die alten Restabfalltonnen nicht mit einem Chip versehen sind, können diese ab 1. April 2019 leider nicht mehr für die Entsorgung weitergenutzt werden.

Sollte die alte Tonne im persönlichen Eigentum stehen, kann diese anderweitig weiterverwendet oder kostenneutral über den Landkreis recycelt werden. In Laufen werden die Tonnen von einer Entsorgungsfirma und in Teisendorf vom Markt Teisendorf bereitgestellt – und sind somit deren Eigentum. Diese Tonnen sowie die eigenen nicht mehr benötigten Tonnen werden ab April 2019 eingesammelt.

3. Altpapier (Blaue Tonne)

Hier wird es ab Januar 2019 keine Änderungen geben.

„Es bleibt alles beim Alten.“

Die Abfuhrkalender für Altpapier (Blaue Tonne) für 2019 werden in Kürze über die Gemeinden oder den Landkreis Berchtesgadener Land veröffentlicht.  

Zum Seitenanfang