Eine Woche Vollsperrung

Der Kreisverkehr an der Bundesstraße 305 ist in seiner Grundform bereits fertiggestellt. Nun folgt noch die Asphaltierung.

Vom 26. August bis voraussichtlich zum 1. September muss die B305 aufgrund der anstehenden Asphaltierungsarbeiten des neuen Kreisverkehrs komplett für den Verkehr gesperrt werden. Bereits in der Nacht wird der gesamte Bereich der Bundesstraße und auch der Staatsstraße abgeriegelt.

Die Umleitung des Verkehrs erfolgt dann über das Hochschwarzeck (Kreisstraße BGL 17) nach Bischofswiesen und Berchtesgaden und sowie über die B20 bei Bad Reichenhall. Auch über die „Alte Reichenhaller Straße“ bleibt Ramsau erreichbar.

Die Zufahrt bis zur Reschenbrücke über die Ramsauer Ache aus Richtung Berchtesgaden soll immer möglich sein, ebenso die Zufahrt zur Bäckerei Niedermayer und zum Rathaus aus dem Ort kommend.

Der Forstbetrieb Berchtesgaden nutzt die Vollsperrung der Bundesstraße nach Berchtesgaden aus und wird während des geringeren Verkehrsaufkommens zwischen dem Felsentor und der Rosshofschmiede Sicherungsarbeiten durchführen. Dabei wird der Verkehr mit einer Ampel geregelt oder es werden kurzzeitige Sperrungen eingerichtet.

Zum Seitenanfang