Die Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden sucht zum 01.04.2022 einen engagierten Mitarbeiter (m/w/d)

bevorzugt in Vollzeit oder auch Teilzeit für die Tourist-Information.

Deine Aufgaben

- Mitarbeit im Team der Tourist-Information vor Ort - Gästebetreuung am Counter, telefonisch, online

- Buchungsabwicklung online und klassisch

- Vermieterbetreuung

- Arbeiten im Meldewesen

Wir erwarten:

- Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (im Tourismus von Vorteil)

- Sichere Anwendung der gängigen MS-Office-Programme

- Bereitschaft zur Wochenendarbeit

- Sprachkenntnisse in Englisch, eine weitere Sprache ist von Vorteil - Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten:

- Angenehmes Betriebsklima

- Vielseitige und interessante Tätigkeiten

- Leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD

- Wochenend- und Feiertagszuschlag

- Urlaubsanspruch

30 Arbeitstage jährlich Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis Ende Januar an die Tourist-Information Ramsau b. Berchtesgaden,

Im Tal 2, 83486 Ramsau b. Berchtesgaden. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Martha Graßl (Tourist-Information, Tel. 08657-9889 19, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung.

Die Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die Verstärkung des Teams des(r) gemeindlichen Kindergartens/Kinderkrippe

 

eine/n Praktikanten/in für das Berufsanerkennungsjahr (m/w/d)

und

eine/n Erzieher/in (m/w/d) in Voll/Teilzeitbeschäftigung

 

Ihr Profil:

- abgeschlossene Ausbildung zum staatl. anerkannten Erzieher (m/w/d)

- Motivation

- Zuverlässigkeit

- Teamfähigkeit

- Engagement und Kreativität

 

Wir bieten:

- unbefristeter Arbeitsvertrag

- angenehmes Betriebsklima in kollegialem Team

- attraktive Arbeitszeiten

- Tarifgerechte Bezahlung TVÖD/SUE

 

Wenn Sie an dieser vielseitigen Aufgabe interessiert sind, senden Sie bitte ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen

bis 11.3.2022 an:

 

Frau Manuela Reiner-Possehl

Am Mühlbach 8 83486 Ramsau

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Die Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden stellt zum nächstmöglichen Termin,

spätestens zum 01.04.2022,

eine Verwaltungskraft (m/w/d) in Vollzeitbeschäftigung 39 Stunden unbefristet ein.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

• Steueramt

• Abrechnung gemeindlicher Gebühren

• Mitarbeit Organisation Kindergarten

• Gewerberecht

• Sicherheits- und Ordnungsrecht

• Vertretung Bürgerbüro

Ihr Profil:

• Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. Beschäftigtenlehrgang I oder vergleichbarer Abschluss im öffentlichen Dienst

• Kenntnisse im Melde-, Ausweis und Passwesen wären von Vorteil

• Einsatzbereitschaft

• Freundliches und sicheres Auftreten

Wir bieten:

• Sicheren Arbeitsplatz in moderner Verwaltung

• Leistungsgerechte Bezahlung nach TVÖD

• Vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kollegialen und engagierten Team

• Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelungen

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 20.01.2022 an die Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden,

Im Tal 2, 83486 Ramsau oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Geschäftsleiter Martin Willeitner (08657/ 9889-15) gerne zur Verfügung.

Jetzt online:

Der Solaratlas BGL

Das Landratsamt Berchtesgadener Land informiert:

Mit wenigen Klicks das Solarpotenzial auf dem eigenen Dach prüfen:

www.solaratlas-bgl.de

Mit dem Solaratlas BGL können Gebäudeeigentümer schnell und unkompliziert erfahren, ob und wie sich ihr Dach für die Nutzung von Sonnenenergie eignet.

Der neue und interaktive Online-Atlas bietet eine kostenlose Analyse für über 30.000 Gebäude im Landkreis. Die Dachflächen im Berchtesgadener Land bieten riesiges Potenzial für die Erzeugung von Sonnenstrom und -wärme.

Der Landkreis bietet mit dem Solaratlas allen Bürgerinnen und Bürger einen neuen Service an: „Mit nur wenigen Klicks erhält man die Berechnungsergebnisse zur möglichen PV- oder Solaranlage auf dem eigenen Dach.

Der Solaratlas BGL ergänzt dadurch hervorragend die kostenlose Energieberatung durch die Energieagentur Südostbayern“, erläutert Landrat Bernhard Kern.

Für alle Dachflächen wurde die Sonneneinstrahlung für den Verlauf eines ganzen Jahres am jeweiligen Standort simuliert. Dabei ist auch die Ausrichtung und Neigung der Dächer sowie die Verschattung durch Gebäude, Gebirge und Bäume berücksichtigt worden.

Die Datengrundlage hierfür stammt vom Bayerischen Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. Nach Auswahl der gewünschten Module in der interaktiven Plattform werden automatisch u.a. die Anlagenleistung, der jährliche Energieertrag und die geschätzten Investitionskosten berechnet und ausgegeben.

Gerade im Berchtesgadener Land spielt der Schattenwurf der umliegenden Berge auf die Dächer bei der Planung einer Photovoltaik- oder Solarthermieanlage eine große Rolle.

Gleichwohl wird der Einfluss des Schattens in den Wintermonaten auf den Jahresertrag einer Anlage oftmals überschätzt.

Und:

Auch ohne hohe Einspeisevergütung sind PV-Anlagen in vielen Fällen wirtschaftlich, denn die Rentabilität hängt in erster Linie davon ab, wie viel PV-Strom im Gebäude direkt selbst genutzt werden kann.

Ebenso sind die staatlichen Zuschüsse für Solarthermieanlagen seit 2020 wesentlich attraktiver.

Jetzt kostenlosen Termin zur Energieberatung bei der Energieagentur vereinbaren:

T: +49 861 58 7039

E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Infos unter:

www.klimaschutz-bgl.de

b_869_1229_16777215_01_files_Gemeindeblätter_Solaratlas_10-2021.jpg

Freizeitpass 2022 - Dein Landkreis hat mehr zu bieten, als Du denkst!

Mit dem Freizeitpass 2022 können wieder viele tolle Vergünstigungen und Gutscheine für ermäßigte oder kostenlose Eintritte genutzt werden. Hier sind auch die wichtigsten Kinder- und Jugendreisen, Infos zu der Jugendplattform des Landkreises bgl360grad, Ferienlager und Familienangebote zusammengestellt – darunter auch eine ganze Menge Veranstaltungen in den Sommerferien. Der Freizeitpass ist auch im Jahr 2022 wieder kostenlos für alle Kinder- und Jugendlichen aus dem Landkreis Berchtesgadener Land. Den kostenlosen Freizeitpass erhalten alle Kindergartenkinder und Schülerinnen des Landkreises in den kommenden Wochen über die Kindergärten und Schulen.  Ebenso ist der Freizeitpass auch bei der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings BGL erhältlich.

Sollten Kinder oder Jugendliche außerhalb des Landkreises in den Kindergarten oder die Schule gehen, bestehen zwei Möglichkeiten den Freizeitpass kostenlos zu erhalten: Entweder beim Landratsamt Berchtesgadener Land, Kommunale Jugendpflege unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern (kostenlose Zusendung) oder beim Kreisjugendring Berchtesgadener Land persönlich abholen.

Er ist gültig bis zum vollendeten 18 Lebensjahr, pro Person gibt es einen Freizeitpass. Der Freizeitpass ist gültig von 01.01.2022 bis einschließlich 31.12.2022 (ganzjährig).

 

Landratsamt Berchtesgadener Land

Kommunale Jugendpflegerin/ Kosmaier Tanja

Mobil:     +49 171 370 1956

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.lra-bgl.de (Jugend, Familie & Soziales -> Jugendliche -> Freizeitangebote)

Plakat

Ältestes kommunales Ehrenamt in Bayern

 

Für ihr Engagement im ältesten Ehrenamt konnte Landrat Bernhard Kern im Landratsamt Berchtesgadener Land drei Feldgeschworene auszeichnen.

Im Namen des Freistaates Bayern dankte Kern ihnen für ihre 25- bzw. 50 jährige Tätigkeit.

 

Pressebericht

 

 

Das Bayerische Landesamt für Statistik führt ganzjährig in 2021 einen Mikrozensus durch, bei dem in Bayern rund 60.000 Haushalte befragt werden.

Wichtig: Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Pressemitteilung zum Start des diesjährigen Mikrozensus:

Pressemitteilung Landesamt für Statistik

Erläuterung zur Krankenhaus-Ampel

In Bayern werden die Corona-Maßnahmen über die 7-Tage-Fallzahl der Hospitalisierungen und Intensivbettenbelegung bestimmt.

Die aktuelle Krankenhaus-Ampel für Bayern findet sich auf:
https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus#kh-ampel

 

b_259_400_16777215_01_files_Corona_2021_09_01_ampel_9zu16_3.pngb_264_400_16777215_01_files_Corona_20211008_uebersicht-tests.jpg

Normalerweise findet das Familiencafé, das von der Familienförderstelle im Landratsamt Berchtesgadener Land geplant, organisiert und durchgeführt wird, regelmäßig vor Ort statt. Jenes Familiencafé hat sich als beliebte Anlaufstelle für alle Generationen etabliert. Interessierte können sich bei wechselnden Vorträgen durch Referentinnen und Referenten in gemütlicher Atmosphäre zu familienrelevanten Themen austauschen. Das Familiencafé ist kostenlos und grundsätzlich offen für alle Familienangehörigen.

Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Coronavirus können jedoch keine Familiencafés vor Ort stattfinden. Da die Notwendigkeit einer Eltern- bzw. Familienbildung besonders in derartigen Krisenzeiten besteht, entstand die Idee der Familienförderung, das Familiencafé in abgewandelter Form als „Familiencafé Online“ über eine digitale Ebene anzubieten. So können interessierte Mütter und Väter oder andere Personen auch von zu Hause aus oder von unterwegs am Familiencafé teilnehmen und sich per Kamera und Mikrofon am eigenen PC, Tablet oder Smartphone durch Fragen oder Kommentare interaktiv am Vortrag der/des Referierenden beteiligen.

Das Familiencafé Online ist nicht ortsgebunden und steht somit allen interessierten Eltern und Familien als kostenloses Angebot zur Verfügung. Das Online-Familiencafé findet computer-/softwaregestützt unter Nutzung des Programms Cisco Webex Meetings statt.

Alle aktuellen Termine oder etwaige Änderungen finden Sie auch auf der Homepage der Familienförderstelle: www.familienfoerderung-bgl.de  

Nähere Informationen zur Nutzung und zur kostenlosen Teilnahme erhalten Sie oder interessierte Eltern bei Lisa Tiefenbacher, Familienförderung im Amt für Kinder, Jugend und Familien im Landratsamt Berchtesgadener Land, unter der Telefonnummer +49 8651 773-495 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Termine 2022

 

Errichtung und Betrieb eines Wasserkraftwerks am Felsentunnel an der Ramsauer Ache (Fkm 6,2)

Bekanntmachung LRA Amtsblatt

 Das Landratsamt Berchtesgadener Land informiert:

Nach der Biosphären-Obstbaumaktion ist vor der Biosphären-Obstbaumaktion Seit 2015 organisiert der Trägerverein Biosphärenregion BGL e.V. zusammen mit seinen Partnern eine Obstbaumsammelbestellung.

So wurden dieses Jahr im April 690 Bäume (Apfel, Birne, Kirsche, Zwetschge, Nussbaum, Mirabelle, etc.) in privaten Obstgärten gepflanzt, seit der ersten Aktion im Jahr 2015 sind es insgesamt 3.134 Bäume.

Die Anmeldungen für 2022 laufen bereits.

Teilnehmen können nur Grundstücksbesitzer, die genügend Platz für mindestens fünf Bäume in einem Abstand von 10 m haben und die Voraussetzungen für eine LNPR-Förderung erfüllen (Auskünfte dazu erteilt Kreisfachberater Josef Stein - Kontakt siehe unten).

Der Freistaat Bayern fördert die Aktion über die Landschaftspflege- und Naturpark-Richtlinie zu 90%, damit die extrem artenreichen Streuobstwiesen erhalten, bzw. neu anlegt werden.

Aus diesem Grund werden nur Hochstämme ausgegeben, die Teil einer Streuobstwiese sind, womit Pflanzungen im Hausgarten in Siedlungsbereichen ausgeschlossen sind.

Die 10 % Eigenanteil finanziert der Trägerverein Biosphärenregion BGL, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die bis zu 10 Bäume inklusive Holzpfosten, Wühlmauskorb und Verbiss-Schutzmanschetten zum Nulltarif erhalten.

Interessierte Grundstücksbesitzer können sich bereits jetzt für die nächste Aktion 2022 vormerken lassen.

Auskünfte erteilen:

Josef Stein und  Stefan Neiber

+49 8651 773-853

 +49 8651 773-519

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pressebericht

Das Café „Elternzeit“ ist ein Treffpunkt für Schwangere und Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern.

Hier finden Eltern die Zeit, sich untereinander auszutauschen, sich gegenseitig den Rücken zu stärken, sich Mut zu machen sowie die schönen Erlebnisse mit Kindern im Alltag zu teilen.

Sie können fachlichen Rat zu allen Fragen rund um die Schwangerschaft und das Leben mit Kleinkindern bei unseren zwei Sozialpädagoginnen einholen und erhalten alle aktuellen Informationen
z. B. über Kleider- und Spielzeugmärkte im Landkreis.

Es besteht auch die Möglichkeit, ein Einzelgespräch mit einer Sozialpädagogin zu vereinbaren.

Der Besuch ist kostenfrei und an keine weiteren Bedingungen geknüpft.

www.cafe-elternzeit-bgl.de


Wann und wo?

jeden Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr
Bahnhofstraße 20
83435 Bad Reichenhall


Kontakt

Sandra Kunz
T: +49 8651 773-838
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sabine Spreng
T: +49 8651 773-831
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Förderung von Struktur- und Landschaftselementen für artenreiche und klimafeste Landschaften (FlurNatur)“

Hier Antrag stellen:

https://www.ale-oberbayern.bayern.de

 

 

 

Zum Seitenanfang