Wichtige Bekanntmachungen

  • Öffnungszeiten Rathaus

    Informationen
    Veröffentlicht am 30. April 2020
    Neue Öffnungszeiten ab  1. Mai 2020 Bürgerbüro Montag und Dienstag , von 8 Uhr bis 12.30 Uhr Donnerstag,  von 13.30 Uhr bis 18 Uhr Terminvereinbarungen sind außerhalb der Öffnungszeiten in dringenden...
  • Soforthilfeprogramm für Selbstständige

    Informationen
    Veröffentlicht am 27. März 2020
    Soforthilfeprogramm für Selbstständige: Beantragung einer Soforthilfe durch besonders geschädigte gewerbliche Unternehmen und Angehörige Freier Berufe. Die Bayerische Staatsregierung hat ein...
  • Informationen für Unternehmer

    Informationen
    Veröffentlicht am 27. März 2020
    Aktuelle Maßnahmen und Informationen für Unternehmer in der CORONA-Krise: Das Corona-Virus belastet zunehmend die Unternehmen im Berchtesgadener Land. Als Ansprechpartnerin für Fragen der...
  • Entsorgung von kontaminierten Abfällen

    Informationen
    Veröffentlicht am 27. März 2020
    Entsorgung von kontaminierten Abfällen Wenn Menschen mit Verdacht auf COVID-19 oder mit leichten Symptomen zuhause unter Quarantäne gestellt werden, fallen natürlich auch Abfälle an, die mit dem...

Hygieneregeln und Selbstauskunft für den Tourismus-Gast

Die diesjährige Saison wird bestimmte Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit von Gästen und Mitarbeitern voraussetzen. Der Tourismusverein Ramsau hat die folgenden Standard- Vorschläge zur weiteren Vorgehensweisen nach einer Öffnung vorbereitet.

Merkblatt Hygieneregeln für Zimmer und Hauseingang:
Unsere Hygienemaßnahmen (PDF)

Selbstauskunft die der Gast vor Anreise ausfüllen und mitbringen sollte:
Selbstauskunft (DOC)

 


Hygienekonzept für Beherbergungen ab dem 30. Mai 2020

Stand: 22.05.2020

Für Beherbergungen ab dem 30. Mai 2020 sind die Vorgaben des Hygienekonzeptes Beherbergung der Bayerischen Staatsministerien für Gesundheit und Pflege und für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zu beachten.

Download: Hygienekonzept (PDF)

Vollsperrung der B305 zwischen Wimbachbrücke (Infang) - Reschenbrücke

Aktualisierung 26.05.20

Die Baumaßnahme Asfaltierung kann plangemäß beginnen.

Gleichzeitig werden vom Straßenbauamt Felsputzarbeiten am Felsentor durchgeführt, Parken am besten weiter in Richtung Berchtesgaden, Durchfahrt/-gang ist einspurig weiter möglich und es wird auf Passanten Rücksicht genommen.
Als zusätzliche Ausweichparkmöglichkeit wird bei Bedarf der Busparkplatz am Neuhausenparkplatz ausgewiesen.

Vielen Dank für Verständnis und Mitarbeit!
Fendt, 2. BM

 


 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die große Baumaßnahme des Straßenbauamtes Traunstein an unserem Ortseingang nähert sich dem Ende. Nach Bucherbrücke, Sanierung und Neuasfaltierung der Alpenstraße, Hirschbichlstraße sowie Sicherung der Brunnerwand hat der Staat erfreulicherweise viel in unsere Gemeinde investiert.
Nicht so erfreulich ist für viele unserer Betriebe die nun anstehende Sperrung der B 305 zwischen Infang und Reschenbrücke, hier wird auf einem guten Kilometer mit einem sog. „Fertiger“ die Asfaltierung beider Fahrbahnen in einem Stück vorgenommen. Besonders betroffen sind hier die Anlieger der Kederbachstraße und der Wimbachbrücke.

Vollsperrung ab Dienstag, 26.5.20 - 6.00 Uhr

26.5.

Reinigung des gesamten Fahrbahnbereichs und Auftragen des Haftklebers

27.5.

Fahrbahndeckenaufbau von Baustellenbeginn(Infang) bis Wimbachbrücke einschließlich Überquerungshilfe, Binderschicht von Reichlfeld I bis Reschenbrücke

28.5.

Fahrbahndecke von Querungshilfe Wimbachbrücke bis Linksabbiegespur Reschen

29.5.

Wimbachbrücke / Kederbachstraße wieder frei

 

unter nachfolgenden Link finden Sie die Allgemeinverfügung.

Die Befristung ist nun bis 19.04.2020 und über Ostern sind die Geschäfte an allen Feiertagen zu schließen:

https://www.stmas.bayern.de/imperia/md/content/stmas/stmas_inet/20200402_verlangerung_av_ladschlg_final_gez_ac.pdf

 

Allgemeinverfügungen des StMGP im Bezug zur Feststellung des Katastrophenfalls in Bayern durch den Ministerpräsidenten Dr. Söder

https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/

https://www.stmi.bayern.de/med/pressemitteilungen/pressearchiv/2020/96/index.php

1. Änderung des Bebauungsplan Rehlegg und 21. Änderung des FNP Ramsau b. Berchtesgaden

 

21. FNP Ramsau

Begründung Änderung Bebauungsplan Rehlegg

Begündung 21. Änderung FNP Ramsau

Bebauungsplan Rehlegg

 

Bergwacht Bayern Covid-19/ Rettungseinsätze am Berg

Wichtige Informationen:

weiterlesen

 

Breitband in der Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden

Die Gemeinde Ramsau bemüht sich um eine Förderung im Rahmen des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern.

Die aktuelle Versorgung im Gemeindegebiet ist auf der zur Verfügung stehenden Karte ersichtlich.

Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern

(Breitbandrichtlinie – BbR) vom 09. Juli 2014,

Zweck der Förderung ist der sukzessive Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) im Freistaat Bayern mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und mindestens 2 Mbit/s im Upload.

Die Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden beteiligt sich an dem Förderverfahren, um noch nicht ausreichend gut versorgte Gebiete innerhalb des Gemeindegebietes mit Breitbandanschlüssen zu versorgen.

Hierzu sind verschiedene Module notwendig welche im Folgenden dargestellt werden:

Der Blutspendedienst des BRK sucht Medizinische Fachkräfte

allein in Bayern werden täglich 2.000 Blutkonserven benötigt, um kranke und schwerverletzte Patientinnen und Patienten in den Kliniken zu versorgen.

Dies können wir nur gemeinsam garantieren.

Die Spendebereitschaft der Bürgerinnen und Bürger in Bayern ist dabei eine ebenso wichtige Säule, wie die Unterstützung durch das Ehrenamt und von allen, die Menschen für dieses lebenswichtige Thema zu sensibilisieren.

Für die Venenpunktion auf den mobilen Blutspendeterminen sucht der Blutspendedienst des BRK (BSD) in Südbayern Medizinische Fachkräfte.

Anschreiben Stellenangebot

Stellenanzeige

 

 

Freizeitpass 2020

Der Landkreis Berchtesgadener Land gibt jedes Jahr den Freizeitpass für Kinder und Jugendliche (bis zum vollendeten 18. Lebensjahr) mit Wohnsitz im Landkreis heraus. Damit können viele Vergünstigungen und Gutscheine für ermäßigte oder kostenlose Eintritte genutzt werden.

Hier sind auch die wichtigsten Kinder- und Jugendreisen, Ferienlager und Familienangebote zusammengestellt – darunter auch eine ganze Menge Veranstaltungen in den Sommerferien.

Der Freizeitpass gilt ein ganzes Jahr und ist für 3,50 € im Rathaus erhältlich.
Der neue Freizeitpass 2020 erscheint bereits ab 16. Dezember 2019.

Landratsamt Berchtesgadener Land Kosmaier Tanja
Tel. 08651/773-9879
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.lra-bgl.de

Die Sporthalle ist geschlossen.

Es findet kein Betrieb statt!!!!

 

Aufrechterhaltung der Trinkwasserhygiene

Aufrechterhaltung der Trinkwasserhygiene aufgrund der Coronavirus- Pandemie in nicht bzw. kaum genutzten Gebäuden

Kurzfassung

Zum Seitenanfang