Wichtige Bekanntmachungen

  • Problemmüllsammlung 2021

    Informationen
    Veröffentlicht am 16. September 2021

    Bekanntmachung Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden

    Mobile Problemmüllsammlung 2021

    Die nächste mobile Problemmüllsammlung findet am

    Dienstag, den 28. September 2021 von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr bei der

    ...
  • Störungen mit dem Netz von Vodafone

    Informationen
    Veröffentlicht am 19. August 2021

    Liebe Ramsauerinnen und Ramsauer,

     

    wir alle haben in den letzten Tagen große Probleme mit dem Netz von Vodafone.

     

    Leider wird eine Störmeldung der Gemeinde nur angenommen, wenn die unten beschriebenen

    ...
  • Hochwasser 2021

    Informationen
    Veröffentlicht am 05. August 2021

    Bereitstellung von Förderanträgen für Geschädigte des Starkregenereignisses vom 17.07.2021/18.07.2021

    Die Gemeinden und Märkte Schönau a. Königssee, Bischofswiesen, Ramsau, Berchtesgaden und

    ...

Straßensperrung B 305 Engedey -> Ramsau Vollsperrung der B 305

im Zeitraum vom 27.09.2021 bis 08.10.2021 ab Roßhofschmiede bis Felsentor.

Anschließend bis 15.10.2021 halbseitige Straßensperrung mit Ampelregelung.

Pressemittelung

Abfall-ABC für den Landkreis Berchtesgadener Land ab sofort verfügbar

Ab sofort beantwortet das Abfall-ABC alle Fragen zu den richtigen Entsorgungswegen von Abfällen und ist somit ein hilfreiches Instrument für alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Berchtesgadener Land. Die richtige Nutzung der Sammelsysteme ist eine wichtige Voraussetzung für ein möglichst hochwertiges Recycling und damit für Energie- und Rohstoffersparnis.

Das Abfall-ABC ist sowohl in der BGL-Abfall-App als auch auf der Website des Landratsamtes Berchtesgadener Landes unter www.abfallwirtschaft-bgl.de verfügbar.

Sollten Bürgerinnen und Bürger beim Abfall-ABC einmal nicht fündig werden, steht die Abfallberatung natürlich gerne per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter +49 8651 773-123 zur Verfügung.

Abfall-ABC

Das Bayerische Landesamt für Statistik führt ganzjährig in 2021 einen Mikrozensus durch, bei dem in Bayern rund 60.000 Haushalte befragt werden.

Wichtig: Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Pressemitteilung zum Start des diesjährigen Mikrozensus:

Pressemitteilung Landesamt für Statistik

Termine April - Dezember 2021

Familiencafe_Termine 2021

Alle aktuellen Termine oder etwaige Änderungen finden Sie auch auf der Homepage der Familienförderstelle: www.familienfoerderung-bgl.de  

Nähere Informationen zur Nutzung und zur kostenlosen Teilnahme erhalten Sie oder interessierte Eltern bei Lisa Tiefenbacher, Familienförderung im Amt für Kinder, Jugend und Familien im Landratsamt Berchtesgadener Land, unter der Telefonnummer +49 8651 773-495 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Termine April - Juli 2021b_248_350_16777215_01_files_Gemeindeblätter_Termine_Familiencafé_April_-_Dezember_2021_3-2021_Seite_2.jpg

Freizeitpass 2021- Vieles wird neu!

Mit dem Freizeitpass können viele tolle Vergünstigungen und Gutscheine für ermäßigte oder kostenlose Eintritte genutzt werden. Hier sind auch die wichtigsten Kinder- und Jugendreisen, Ferienlager und Familienangebote zusammengestellt – darunter auch eine ganze Menge Veranstaltungen in den Sommerferien. Erstmals, seit Erscheinen des Freizeitpasses vor 35 Jahren, wird dieser im Jahr 2021 kostenlos ausgegeben!

Der Freizeitpass ist für Kinder- und Jugendliche aus dem Landkreis Berchtesgadener Land und ist gültig für Kinder und Jugendliche von 5 bis zum vollendeten 18 Lebensjahr und für Jugendleiter-innen mit Jugendleiter-innen-Card (JULEICA).

Die Verteilung läuft über die Schulen und Kindergärten. Ebenso ist der Freizeitpass zukünftig auch bei der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings BGL erhältlich.

Sollten Vorschulkinder- oder Jugendliche außerhalb des Landkreises in den Kindergarten oder die Schule gehen, besteht die Möglichkeit, weitere Exemplare beim Landratsamt oder beim Kreisjugendring BGL persönlich abzuholen, oder über die Kommunale Jugendpflege kostenlos anzufordern.

Der neue Freizeitpass 2021 erscheint bereits vor den Weihnachtsferien, im Dezember 2020.

Landratsamt Berchtesgadener Land

Kommunale Jugendpflegerin/ Kosmaier Tanja

Tel. 08651/773-879

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.lra-bgl.de (->Jugend, Familie & Soziales->Jugendliche->Freizeitangebote)

Plakat

b_396_72_16777215_01_files_vhs_vhs-bgd-Logo.png

 

 

 

Rathausplatz 1,

83471 Berchtesgaden

Tel. Nr. 08652/6006-39

Fax.Nr. 08652/6006-239

Am Montag, 11.01.21 wird das Frühjahrsprogramm 2021 auf der VHS-Webseite freigeschaltet.

Die Anmeldung zu den Kursen ist ab Montag, 18.01.21 möglich.

www.vhs-berchtesgaden.de

 

Ausbildungsstelle Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden

Die Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden sucht zum Sommer 2022

einen Auszubildenden (m/w/d) für die Tourist-Information.

Beruf: Kaufmann / Kauffrau für Tourismus und Freizeit.

 

Deine Aufgaben

• Vermittlung touristischer Leistungen & Angebote

• Beratung & Betreuung von Gästen und Vermietern vor Ort

• Mitarbeit im Meldewesen und IRS-Reservierungssystem Dein Profil

• Kommunikationsfähigkeit sowie Kunden- und Serviceorientierung

• Motivation, Lern- & Leistungsbereitschaft

• Zuverlässigkeit & Flexibilität

• Sicheren Umgang mit EDV (MS Office)

• gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Worauf Du Dich freuen kannst

• eine vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung

• ein junges, dynamisches Team sowie die Möglichkeit Dich einzubringen

• Schulungen, Seminare & Weiterbildungsmöglichkeiten

• 30 Tage Urlaub

• Bezahlung nach TVÖD Ausbildung

• Ausbildungsdauer: 3 Jahre

• Blockunterricht in der Berufsschule Freilassing

 

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann sende uns bitte Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.10.2021 an die Tourist-Information Ramsau

für einen Ausbildungsstart im Sommer 2022.

 

Tourist-Information

Bergsteigerdorf Ramsau

z. Hd. Frau Martha Graßl

Im Tal 2

83486 Ramsau b. Berchtesgaden

Errichtung und Betrieb eines Wasserkraftwerks am Felsentunnel an der Ramsauer Ache (Fkm 6,2)

Bekanntmachung LRA Amtsblatt

 Das Landratsamt Berchtesgadener Land informiert:

Nach der Biosphären-Obstbaumaktion ist vor der Biosphären-Obstbaumaktion Seit 2015 organisiert der Trägerverein Biosphärenregion BGL e.V. zusammen mit seinen Partnern eine Obstbaumsammelbestellung.

So wurden dieses Jahr im April 690 Bäume (Apfel, Birne, Kirsche, Zwetschge, Nussbaum, Mirabelle, etc.) in privaten Obstgärten gepflanzt, seit der ersten Aktion im Jahr 2015 sind es insgesamt 3.134 Bäume.

Die Anmeldungen für 2022 laufen bereits.

Teilnehmen können nur Grundstücksbesitzer, die genügend Platz für mindestens fünf Bäume in einem Abstand von 10 m haben und die Voraussetzungen für eine LNPR-Förderung erfüllen (Auskünfte dazu erteilt Kreisfachberater Josef Stein - Kontakt siehe unten).

Der Freistaat Bayern fördert die Aktion über die Landschaftspflege- und Naturpark-Richtlinie zu 90%, damit die extrem artenreichen Streuobstwiesen erhalten, bzw. neu anlegt werden.

Aus diesem Grund werden nur Hochstämme ausgegeben, die Teil einer Streuobstwiese sind, womit Pflanzungen im Hausgarten in Siedlungsbereichen ausgeschlossen sind.

Die 10 % Eigenanteil finanziert der Trägerverein Biosphärenregion BGL, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die bis zu 10 Bäume inklusive Holzpfosten, Wühlmauskorb und Verbiss-Schutzmanschetten zum Nulltarif erhalten.

Interessierte Grundstücksbesitzer können sich bereits jetzt für die nächste Aktion 2022 vormerken lassen.

Auskünfte erteilen:

Josef Stein und  Stefan Neiber

+49 8651 773-853

 +49 8651 773-519

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pressebericht

Breitband in der Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden

Die Gemeinde Ramsau bemüht sich um eine Förderung im Rahmen des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern.

Die aktuelle Versorgung im Gemeindegebiet ist auf der zur Verfügung stehenden Karte ersichtlich.

Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern

(Breitbandrichtlinie – BbR) vom 09. Juli 2014,

Zweck der Förderung ist der sukzessive Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) im Freistaat Bayern mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und mindestens 2 Mbit/s im Upload.

Die Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden beteiligt sich an dem Förderverfahren, um noch nicht ausreichend gut versorgte Gebiete innerhalb des Gemeindegebietes mit Breitbandanschlüssen zu versorgen.

Hierzu sind verschiedene Module notwendig welche im Folgenden dargestellt werden:

Café „Elternzeit“

Eröffnung am Freitag, 17. September 2021

Das Café „Elternzeit“ ist ein Treffpunkt für Schwangere und Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern.

 

Hier finden Eltern die Zeit, sich untereinander auszutauschen, sich gegenseitig den Rücken zu stärken, sich Mut zu machen sowie die schönen Erlebnisse mit Kindern im Alltag zu teilen.

Sie können fachlichen Rat zu allen Fragen rund um die Schwangerschaft und das Leben mit Kleinkindern bei unseren zwei Sozialpädagoginnen einholen und erhalten alle aktuellen Informationen

z. B. über Kleider- und Spielzeugmärkte im Landkreis.

Es besteht auch die Möglichkeit, ein Einzelgespräch mit einer Sozialpädagogin zu vereinbaren.

 

Der Besuch ist kostenfrei und an keine weiteren Bedingungen geknüpft.

 

 

Wann und wo?
jeden Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr
Bahnhofstraße 20
83435 Bad Reichenhall
 
Kontakt
Sandra Kunz
Sabine Spreng
T: +49 8651 773-838 +49 8651 773-831
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
www.cafe-elternzeit-bgl.de

Aktuelle Maßnahmen und Informationen für Unternehmer in der CORONA-Krise:

Das Corona-Virus belastet zunehmend die Unternehmen im Berchtesgadener Land. Als Ansprechpartnerin für Fragen der Unterstützung steht die Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice GmbH (BGLW) zur Verfügung. Dr. Thomas Birner ist unter Telefon 08654 7750-0 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!erreichbar.

Weitere Informationen (inklusive Förderanträge) über den nachfolgenden Link.
https://www.berchtesgadener-land.de/wirtschaftsraum/aktuelle-themen/coronavirusmassnahmen

Alle weiteren Anfragen unter: www.berchtesgadener-land.de


Aktuelle Informationen und Engagement zu Corona

Corona Informationen für Organisationen vom 22.06.2020

Checkliste Schutz und Hygienevorschriften


Entsorgung von kontaminierten Abfällen

Wenn Menschen mit Verdacht auf COVID-19 oder mit leichten Symptomen zuhause unter Quarantäne gestellt werden, fallen natürlich auch Abfälle an, die mit dem Coronavirus kontaminiert sein können. Das Landesamt für Umwelt (LfU) informiert mit speziellen Infoblättern über deren richtigen Umgang. Der Schutz des Personals der Abfallentsorgung und die Eindämmung des dynamischen Infektionsgeschehens haben höchste Priorität.
Aus diesem Grund sollten Haushalte mit ambulant betreuten COVID-19-Verdachtsfällen und leicht erkrankten bestätigten COVID-19-Patienten die Abfallsammelsysteme zur getrennten Erfassung von Wertstoffen (zum Beispiel Papiertonne, Biotonne, Gelber Sack) nur eingeschränkt nutzen.

Für diese Haushalte gilt:
Im Zweifelsfall über den Restabfall entsorgen.
Besonders trifft dies auf benutzte Papiertaschentücher zu, diese müssen unbedingt über die Restabfalltonne entsorgt werden.

Weiterhin ist laut Gesundheitsamt darauf zu achten, Abfälle nicht lose in die Restabfalltonne zu geben. Stattdessen sind diese zuvor in stabile Abfallsäcke zu sammeln und vor der Entsorgung fest zu verschließen, zum Beispiel mit Knoten oder Kabelbindern. Die Behandlung des Restabfalls in der Müllverbrennungsanlage gewährleistet eine sichere Zerstörung bei sehr hohen Temperaturen bis zu 1100 Grad Celsius.

Glasabfälle können aber wie bisher getrennt über die Glascontainer entsorgt werden.
Alle übrigen Haushalte – ohne COVID-19-belastete Abfälle – sollen weiter getrennt wie bisher entsorgen, um die Entsorgungskapazitäten in den Müllverbrennungsanlagen nicht unnötig zu belasten.

Entsorgung von Abfällen aus privaten Haushalten, die mit dem Coronavirus kontaminiert sein können (19.03.2020)
PDF: https://www.lfu.bayern.de/abfall/coronavirus/doc/infoblatt2.pdf

 

„Förderung von Struktur- und Landschaftselementen für artenreiche und klimafeste Landschaften (FlurNatur)“

Hier Antrag stellen:

https://www.ale-oberbayern.bayern.de

 

 

 

Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden

Vollzug des § 12 Abs. 2 der Gutachterausschussverordnung – Öffentliche Auslegung der Bodenrichtwerte zum 31.12.2020 Vom Gutachterausschuss für den Landkreis Berchtesgadener Land wurden die Bodenrichtwerte für baureife Grundstücke sowie land- und forstwirtschaftliche Flächen im Bereich der Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden zum 31.12.2020 ermittelt und eine neue Bodenrichtwertliste erstellt.

Die Bodenrichtwerte liegen in der Zeit vom 07.07.2021 bis 06.08.2021 im Rathaus der Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden, Im Tal 2, 83486 Ramsau b. Berchtesgaden,

Zimmer Nr. 13 während der allgemeinen Öffnungszeiten öffentlich zur Einsicht aus.

Der Zugang zu Zimmer Nr. 13 ist nicht barrierefrei.

Die Einsichtnahme bitte vorher telefonisch (08657/988915) vereinbaren.

Auch außerhalb der Auslegungszeit kann bei der Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden – Bauamt- sowie bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses beim Landratsamt Berchtesgadener Land, Salzburger Straße 64, 83435 Bad Reichenhall, Auskunft über die Bodenrichtwerte eingeholt werden.

Die beschlossenen Bodenrichtwerte sind gebührenfrei über das Internetportal

http://www.bodenrichtwerte.bayern.de

einsehbar.

Ramsau, den 01.07.2021

Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden

Herbert Gschoßmann, 1. Bürgermeister

Aktuelle Ausgabe

Die aktuelle Ausgabe des Ramsauer Bladl ist ab Sofort unter "Ramsauer Bladl" verfügbar

Absicherung der Trink­wasserinstallation in der Landwirtschaft

Informationen zu den Anforderungen der Trink­wasserinstallation und des Trinkwassernetzes bei Nutzung in der Vieh- und Landwirtschaft erhalten Sie in folgendem Dokument.

Download (PDF)

Zum Seitenanfang